MEC Eferding

Der Modelleisenbahnclub in der Gemüseregion


Unser Motto: "Das Ausüben des Hobbys in der Gemeinschaft macht viel mehr Spass." Darum zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie Interesse haben unserem Verein beizutreten.

Die Anlagen können regelmäßig um die Weihnachtszeit und zu unseren öffentlichen Fahrbetrieben (siehe Veranstaltungen) besichtigt werden.

Das Clublokal in der Aumühle (Gemeinde Fraham) war fast 20 Jahre unsere Heimat. Nun wurde das Haus aber abgerissen. Unser neues Clublokal ist seit Jänner 2016 in Oberrudling (Gemeinde Hinzenbach). In einem Video von Gerhard Bös kann man die alten Anlagen in der Aumühle noch einmal bewundern. Hier auf der Webseite berichten wir von den Baufortschritten im neuen Clublokl in Oberrudling. Aktuelle Berichte darüber und über geplante Tätigkeiten findest Du auf unserer Facebook-Seite.

Neues Video über den MEC Eferding (Frühjahr 2018)

Gerhard Bös hat ein neues Video über unseren Club gemacht:

Termine 2018

  • Sonntag, 17. Juni 2018, Tag der offenen Tür (13-18 Uhr) - Grillen ab 16 Uhr
  • Sonntag, 02. September 2018:  Fahrtag (10-16 Uhr) mit Börse (8-12 Uhr)
  • Sonntag, 11. November 2018: Fahrtag (10-16 Uhr)
  • Sonntag, 02. Dezember 2018: Nikolauszug
  • Sonntag, 16. Dezember 2018: Fahrtag (10-16 Uhr)

Tage der offenen Tür

Am 19. November 2017 und am 10. Dezember 2017 fanden wieder Tage der offenen Tür statt.

Artikel in "Besser Leben"

In der Zeitschrift "Besser Leben" erschien ein Artikel über unseren Club:
http://www.besserlebeninlinzp7.at/zeitschrift17.html


Tag der offenen Tür September 2017

Am 3. September 2017 gab es wieder einen Tag der offenen Tür. Erstmals in Verbindung mit einer Börse. Die ist ebensogut angekommen wie die beiden Anlagen, auf denen viele Züge gefahren sind. Auf der N-Anlage 12 Züge, davon bis zu 8 Züge gleichzeitig (PC-gesteuert). Und natürlich gab es wieder Gulasch, Würstel und gute Kuchen.

N-Anlage (pc-gesteuert)
Ein Zug auf der H0-Anlage

Fahrtage 2016

Am 13. November und am 18. Dezember 2016 öffneten wir unsere Türen wieder weit für Besucher. Die H0-Anlage war erstmals in der neuen Streckenführung zu sehen, die N-Anlage ist noch in Bau, aber auch schon PC-gesteuert in Betrieb.

Jeweils von 10 bis 16 Uhr waren die Türen offen, natürlich gab es wie immer auch Imbisse sowie Kaffee und guten Kuchen.